eHealth und Digitalisierung I 26. Februar 2020
Digitalisierung mit vitomed für eHealth<br>Profitieren Leistungserbringer und Patienten gleichermassen?
Akteure im Gesundheitswesen sind bestrebt, die Digitalisierung weiter zu treiben, zusammenfassend vor allem aufgrund folgender Motivation: Wie unterstützt Sie Vitodata bei der Digitalisierung? Von der vernetzten Praxis bis hin zur gerichteten Kommunikation zwischen ambulanten und stationären ... » weiterlesen
Gesundheitspolitischer Blick über die Schweizer Grenze nach Liechtenstein
Wie in der Schweiz, so sind auch im ­Fürstentum Liechtenstein Patienteninformationen an verschiedenen Orten hinterlegt: bei den Patienten selber, bei Ärzten, im Spital, im Labor oder bei anderen Leistungserbringern. Dieser Umstand kann zu Diagnosefehlern ... » weiterlesen
eHealth und Digitalisierung I 15. Juni 2016
Datenaustausch über SMEEX
SMEEX¹ ist eine vom VSFM² definierte, standardisierte Datenstruktur zum Austausch von administrativen und medizinischen Patientendaten. Neben den strukturierten Daten können mittels SMEEX auch binäre Dokumente wie PDF, Bilder, Word-Dokumente, etc. importiert bzw. exportiert werden. Wofür ... » weiterlesen
eHealth und Digitalisierung I 8. März 2016
Medizinisches Monitoring – Qualitätssicherung in der Arztpraxis
Das Prinzip ist auch bekannt als Disease-Management, ein systematisches Behandlungsprogramm für chronisch kranke Menschen. Dabei geht es darum, medizinische und medikamentöse Zusammenhänge und Abhängigkeiten sichtbar zu machen und den Arzt oder die Ärztin bei ... » weiterlesen