vitomed I 9. Mai 2018
Konsultationsvereinbarung mit Doctena
Konsultationsvereinbarung mit Doctena

Konsultationsvereinbarung mit Doctena

Online-Buchungen – zum Beispiel für Flugreisen oder Hotelreservationen – sind zur Normalität geworden. Gerade die jüngere Patienten­generation mit viel Online-Affinität ist denn auch die Zielgruppe der Doctena Plattform. ­Doctena ist eine digitale Buchungs­plattform. Patienten können auf diesem Weg einen ­geeigneten Arzt ­finden und sich direkt für die Konsultation ­an­melden – über die App und ohne Telefonanruf. Für Arztpraxen kann die Plattform für mehr Sichtbar­keit im örtlichen oder regionalen Markt und zur Patientengewinnung genutzt werden. Für die Patienten ist dieser Service kostenlos.

Wo liegt der Nutzen für Arztpraxen?

Für Arztpraxen mit vielen Patientenkontakten ­bedeutet die digitale Terminbuchung einen organisatorischen Effizienzgewinn: Die MPA wird von Telefonkontakten und Agendaführung teilweise befreit. Nebst der Gewinnung von ­Neupatienten beinhaltet die Lösung eine gewisse Image-­Komponente: Eine Praxis mit digitaler Terminbuchungsmöglichkeit über eine App signalisiert Modernität. Eine Arztpraxis kann jedoch über diese Plattform nicht bewertet werden.

Technische Kooperation zwischen ­Vitodata AG und Doctena

Vitodata AG stellt eine Standard-Schnittstelle zur Online-Agenda für interessierte Partner wie ­Doctena zur Verfügung. Doctena hat die Schnitt­stelle ihren Bedürfnissen entsprechend ­angepasst. ­Somit wurde sichergestellt, dass die Lösung über vitomed zweckmässig genutzt werden kann. Die Doctena Schnittstelle synchro­nisiert alle ­Termine von ­vitomed zur ­Doctena Online-­Agenda und umgekehrt. Termine aus vitomed werden in der Doctena Online-Agenda als Terminblocker ­angezeigt. Dieselbe Online-Agenda Schnitt­stelle wird zukünftig von weiteren Partnern benutzt ­werden. Vitomed überträgt keine Patienten­daten an den Online-Agenda-Anbieter; der Datenschutz ist also gewährleistet.

Aufgabenteilung zwischen Vitodata AG und Doctena

Doctena besucht und berät die Arztpraxen, stellt die Lösung vor und unterbreitet ein ent­sprechendes Angebot. Die Schulung der MPA erfolgt ausschliesslich über Doctena. Die Integration der Schnittstelle wird durch ­Techniker der ­Vitodata AG vorgenommen (Aufwand rund 2 ­Stunden ­mittels Fernwartung, abhängig von der Erfüllung aller Systemvoraussetzungen und der Anzahl ­Arbeitsstationen).

Wie nutzen Patienten die Termin­buchung über Doctena?

Am Anfang steht die Anmeldung als Doctena Nutzer und die einfache Installation der entsprechenden App durch den Patienten oder die Patientin. In der dort sichtbaren Praxisliste werden die Ärzte angezeigt, welche bei Doctena angemeldet sind. Nun kann mittels Eingabe von Standort und ­medizinischer Fachrichtung eine Praxis gesucht werden. Ist eine passende Praxis gefunden, bucht der Patient seinen Wunschtermin. Aus der Praxis erfolgt dann per E-Mail oder telefonisch eine ­Terminbestätigung.

Auskünfte für Arztpraxen und Angebot: doctena.ch
Auskünfte über Systemvoraussetzungen: durch die Berater Ihrer Filiale.

 

Beitrag als Printversion
Doctena
Kontakt Vitodata