Datenaustausch I 26. April 2016
Lösungen für effiziente Rezeptausfertigung
Lösungen für effiziente Rezeptausfertigung

Lösungen für effiziente Rezeptausfertigung

In vielen Fällen wird die Konsultation in der Arztpraxis durch die Ausfertigung eines Rezeptes abgeschlossen. Das manuelle Ausfüllen einer Verschreibung auf dem Rezeptblock ist zwar noch weit verbreitet; inzwischen stehen den Medizinern rationellere Möglichkeiten zur Verfügung. Lernen Sie in diesem Beitrag zwei bewährte Lösungen kennen: das e-Rezept und den 2D-Barcode.

e-Rezept

Der Arzt oder die Ärztin erfasst das Rezept in vitomed und übermittelt es als E-Mail (via den RXconnect Server) an die Apotheke zur Bereitstellung der Medikamente und zum Ausdruck der Dosierungsetiketten. Die Patienten holen dort ihre Medikamente ab. In der Arztpraxis müssen keine Rezepte gedruckt werden.

  • Schnittstellen-Bezeichnung: vitoclustertec
  • Systemanforderung: vitomed, Medikation mit elektronischer Krankengeschichte (ohne webbasierter Version), Installation der Schnittstelle
  • Lösung: Zusammenarbeit von Vitodata AG und propharma.ch
  • Verfügbarkeit der Apotheke: Prüfung über info@propharma.ch

2D-Barcode

Der Arzt oder die Ärztin erfasst das Rezept in vitomed. Alle relevanten Daten eines Rezeptes werden als 2D-Barcode (QR-Code) aufgetragen und die Verschreibung gedruckt. In der Apotheke können diese Daten mit einem einfachen 2D-Scanner in das Apotheken-System eingelesen werden. Übertragungsfehler beim Entziffern von Handschriften entfallen: das bedeutet mehr Sicherheit in der Medikation und weniger Wartezeit für die Patienten. Die meisten Apotheken sind in der Lage, diese Rezepte einzulesen und zu verarbeiten.

  • Systemanforderung: vitomed, Medikation mit elektronischer Krankengeschichte (ohne webbasierter Version), Word-Rezept muss in einem Report geändert werden.
  • Lösung: Zusammenarbeit von Vitodata AG und propharma.ch
  • Verfügbarkeit der Apotheke: Prüfung über info@propharma.ch

 

Beitrag als Printversion
Kontakt